• Home /
  • Blog /
  • Wie entferne ich eine abgebrochene Schraube aus dem Werkstück?

Wie drehe ich eine abgebrochene Schraube aus einem Werkstück

13. Februar 2018

Eine Schraube ist abgebrochen, dreht rund oder steckt im Werkstück fest? Kein Problem, mit unserer Anleitung bekommst Du sie einfach wieder raus.

Wie drehe ich eine abgebrochene Schraube aus einem Werkstück

Dass eine Schraube im Werkstück abbricht, rund dreht oder fest steckt kann folgende Gründe haben:

Die Schraube ist

  • sehr alt, verrostet und dadurch entkräftet.
  • durch ein zu großes Anzugsmoment abgebrochen.
  • aus einem weichen Werkstoff und für die Anwendung nicht geeignet gewesen.

Benötigte Werkzeuge

Da sich die Schraube linksrum ausdrehen lässt, benötigst Du linksschneidende Werkzeuge.

Der Durchmesser des linksschneidenden Spiralbohrers sollte max. die Hälfte des Durchmessers der abgebrochenen Schraube betragen. Wenn also die Schraube einen Durchmesser von 12 mm hat, sollte der Spiralbohrer max. 6 mm stark sein.

In jedem Fall solltest Du vor der Bearbeitung Rostlöser wie Kriechöl (z.B. WD-40) verwenden. Rostlöser lösen nämlich festsitzende Schrauben und korrodierte Metallverbindungen.

Der Arbeitsvorgang

Die wohl einfachste Weise eine feststeckende Schraube aus dem Werkstück (z.B. Baustahl) zu drehen, ist, einen linksschneidenden Spiralbohrer zu verwenden. Das betrifft z.B. Fälle, in denen die Schraube kaum verrostet, sondern nur abgebrochen ist.

Zu unserem linksschneidenden Spiralbohrer gibt es folgendes Video:

In dem Video kannst Du gut erkennen, wie einfach die abgebrochene Schraube sich rausdrehen lässt.

Wenn Deine abgebrochene Schraube uneben ist, etwas heraussteht und Du den Spiralbohrer schlecht in der Schraube zentrieren kannst, und/oder Du mit der Handbohrmaschine arbeitest, dann

  1. ebne die Oberfläche mit der Feile;
  2. benutze den Körner, indem Du mit dem Hammer eine Zentrierung in die Mitte der Schraube schlägst.

Bohre nun mit dem linksschneidenden Spiralbohrer wie in dem Video die Schraube raus. Wenn Du Schneidöl zur Hand hast, verwende es hier.

Mögliche Schwierigkeiten

Doch was tun, wenn die Schraube hartnäckiger ist und immer noch nicht heraus kommt?

Nimm den linksschneidenden Handgewindebohrer und spanne ihn in das Windeisen. Drehe den Handgewindebohrer in das Loch, das Du in die Schraube gebohrt hast.

Dabei ist wichtig, dass Du das Gewinde linksrum (gegen den Uhrzeigersinn) in die Schraube drehst!

Irgendwann wird die Reibung zwischen Schraube und dem Bohrer so stark, dass sich die Schraube löst.

Wenn Du die Schraube entfernst, achte darauf, dass das Gewinde nicht beschädigt wird. Falls dies doch passieren sollte, hilft Dir unser Beitrag "Wie repariere ich ein beschädigtes Gewinde in 4 Schritten?".

Eine Anleitung

Anleitung um eine abgebrochene Schraube zu lösen

Anleitung als PDF (0,5 MB) downloaden

Angerostete Schraube mit Kopf

Wenn die Schraube angerostet ist können folgende zwei Tipps ohne großen Aufwand eine Schraube mit Kopf lösen:

  1. Schraube mit Kriechöl für paar Tage einweichen.
  2. Leichte Hammerschläge auf den Schraubenbolzen. Durch die Erschütterungen des Hammerschlages kann die Rostschicht rissig werden und die Verbindung zwischen Werkstück und Schraube lösen.

Fazit

Es kann vorkommen, dass Du eine abgebrochene Schraube bereits mit Kriechöl und einem linksschneidenden Spiralbohrer gelöst bekommst. Wenn dem nicht so ist, kannst du einen linksschneidenden Gewindebohrer oder sogar einen Linksausdreher verwenden.

Das Onlinemagazin diybook erklärt in ihrem sehr hilfreichen Video, wie der Linksausdreher eingesetzt wird.

Der im Video erwähnte Profi-Schraubenausdreher haben wir als 21-teiligen Gewindeausdreh-Satz im Sortiment.

Teile unseren Beitrag:

Tipps und Informationen im RUKO-Newsletter Jetzt anmelden

RUKO Logo

Die RUKO GmbH PRÄZISIONSWERKZEUGE ist seit 1974 einer der weltweit führenden Hersteller von
hochwertigen Bohr-, Senk- und Schneidwerkzeugen für die Metallbearbeitung.

#ShareTheFascination

RUKO GmbH Präzisionswerkzeuge

Robert-Bosch-Str. 7-11
71088 Holzgerlingen
Germany

+49 (0)7031/6800-0
ruko.de | info@ruko.de