Maschinengewindebohrer M DIN 376 HSSE-Co 5 VAP, geschliffen

Ø

Maschinengewindebohrer aus kobaltlegiertem und vaporisiertem Hochleistungs-Schnellarbeitsstahl. Für Durchgangsgewinde und Sacklochgewinde, in unlegierte und legierte Stähle bis 1000 N/mm² Festigkeit, VA-Metalle. Das Gewinde wird in einem Arbeitsgang geschnitten. Mit "Vaporisieren" ist das Aufdampfen einer nicht metallischen Oxydschicht gemeint. Vaporisieren wirkt als Trennschicht und vermindert das Entstehen von Kaltaufschweißungen. Bei Kaltaufschweißungen handelt es sich um Werkstückspäne, die sich auf der Flanke des Gewindebohrer aufschweißen und das gefertigte Gewinde beschädigen. Folgen von Kaltaufschweißungen sind aufgerissene und unsaubere Gewindeflanken. VAP verbessert die Haftung von Schmiermitteln an der Werkzeugoberfläche.

 

Abbildung schematisch. Kleinere Durchmesser können produktionsbedingt mit Spitze geliefert werden.

Artikelnummer
232160VA
Gewindenennmaß M
M 16
Nettogewicht
14.0 mm
Gewindesteigung
2,00 mm
Länge
110.0 mm
Spirallänge
32.0 mm
Kernlochdurchmesser
14.0 mm